Thyreoglobulin (recovery)

Parameter

BezeichnungThyreoglobulin (recovery)
KürzelRecovery SE
MnemonicThyreoglRecSE
MaterialSerum (SE)
Einheit%
MethodeEnzymimmunoassay
KategorienEndokrinologie
   Schilddrüse
Klinische Chemie
   Tumormarker

Referenzwerte

bis 120 Jahr(e)> 70,0 %

Beschreibung

Allgemein
Die Thyreoglobulinsynthese unterliegt der Kontrolle durch TSH.

Indikation
Verlaufskontrolle beim differenzierten Schilddrüsenkarzinom (überwiegend bei Patienten mit einer vollständigen Ablatio der Schilddrüse durch Operation und/oder Radiojodtherapie)

Abnahmebedingungen
Keine Besonderheiten

erhöhte Werte
Schilddrüsenkarzinome, Iodmangel, endemische Struma, TSH-produzierende Hypophysenadenome, M. Basedow, Frühphase einer Thyreoiditis, autonomes Schilddrüsenadenom, Z.n. Schilddrüsenoperation, Gravidität, Niereninsuffizienz

erniedrigte Werte
Nach totaler Thyreoidektomie, kongenitale Athyreose, Substitutionstherapie mit Schilddrüsenhormonen

Störfaktoren
Spezifische Antikörper gegen Thyreoglobulin: falsch erniedrigte Werte

Literatur

L. Wartofski et al., Overt and 'subclinical' hypothyroidism in women.
Obstet Gynecol Surv. 61 , 535 (2006)
M. Niedziela, Pathogenesis, diagnosis and management of thyroid nodules in children.
Endocr Relat Cancer. 13 , 427 (2006)
C.M. Rivolta et al., Molecular advances in thyroglobulin disorders.
Clin. Chim. Acta 374 , 8 (2006)
Siehe auch : Thyreoglobulin Antikörper und freies Tyroxin

Grumm   2011-08-02 17:51:32 Charité - Institut für Laboratoriumsmedizin und Pathobiochemie