TLR2 2258g>a (PCR, RFLP)

Parameter

BezeichnungTLR2 2258g>a (PCR, RFLP)
KürzelTLR2+4       EB
MnemonicTLR2+4EB
MaterialEDTA-Blut (EB)
Einheit---
MethodePCR, RFLP
KategorienMolekulare Risikodiagnostik
   Immundefekt Diagnostik
Herz- Kreislauf- Risikodiagnostik
   Molekulare Risikodiagnostik
Immundefekt Diagnostik
   Molekulare Risikodiagnostik

Beschreibung

Allgemein
Toll-like-Rezeptoren sind Teil der angeborenen Immunabwehr und spielen bei der Erkennung und Bindung fremder Organismen eine wichtige Rolle. TLR-4 ist ein Rezeptor für Lipoplysaccharide (LPS) gram-negativer Bakterien. TLR-2 interagiert zusätzlich mit einer Reihe weiterer Bestandteile von Bakterien, wie Lipopeptiden, Peptidoglykanen und Lipoteichonsäuren gram-positiver Bakterien. TLR werden nahezu ubiquitär exprimiert, wobei sie jedoch auf Monozyten die höchsten Expressionsraten zeigen.
Polymorphismen im Gen der TLR-2 (Arg753Gln) und TLR-4 (Asp299Gly) sind mit erhöhter Suszeptibilität für bakterielle Infektionskrankheiten assoziiert. Hierbei sind insbesondere schwere Infektionen wie Sepsis, Meningitis, respiratorische Infekte (z.B. unter Beatmung) und Frühgeburtlichkeit (im Rahmen einer Infektion) zu nennen. Des Weiteren scheint der Polymorphismus im TLR-2-Gen ein Risikofaktor für die Restenose bei Patienten nach PTCA zu sein.

Indikation
Zur Einschätzung des Risikos bakterieller Infektionen (Meningitiden, Sepsis u.a.)
Zur Einschätzung des Risikos einer Restenose bei akutem Coronarsyndrom
Zur Risikostratifizierung von Patienten vor grossen operativen Eingriffen mit hoher Sepsisgefahr bei langen ICU-Aufenthalten

Abnahmebedingungen
EDTA-Blut (Sondermaterial nach Rücksprache)
Analysenfrequenz: wöchentlich
Befundübermittlung: innerhalb 1 Woche (in dringenden Fällen nach Rücksprache)
Anforderungsformular: Konsiliarbeleg

Störfaktoren
Keine

Literatur

S. Akashi-Takamura et al., Toll-like receptors (TLRs) and immune disorders.
J Infect Chemother. 12 , 233 (2006)
Schroder NW, Schumann RR. Single nucleotide polymorphisms of Toll-like receptors and susceptibility to infectious disease.
Lancet Infect Dis. 5 , 156 (2005)
Hamann L et al., A frequent toll-like receptor (TLR)-2 polymorphism is a risk factor for coronary restenosis.
J Mol Med. 83 , 478 (2005)
H. Li et al., Toll-like receptor 4 in atherosclerosis.
J Cell Mol Med. 11 , 88 (2007)
S.K. Leaver et al., Sepsis since the discovery of Toll-like receptors: disease concepts and therapeutic opportunities.
Crit Care Med. 35 , 1404 (2007)
M.T. Abreu et al., TLR signaling in the gut in health and disease.
J Immunol. 174 , 4453 (2005)

Grumm   2011-08-02 17:51:34 Charité - Institut für Laboratoriumsmedizin und Pathobiochemie