Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

Virchow, Helmholtz und die Wissensstadt Berlin 2021

Anlässlich ihres 200. Geburtstags sind Rudolf Virchow und Hermann von Helmholtz das „Zentrum“ der Wissensstadt Berlin 2021. Virchow hat sich als Arzt und Politiker für die Lösung medizinischer und sozialer Fragen seiner Zeit engagiert. Der Physiologe und Physiker Helmholtz hat u.a. Phänomene der Optik erforscht.

Sie befinden sich hier:

Rudolf Virchow - Wissenschaftler und Politiker

Rudolf Virchow schlief wenig und arbeitete viel. In seiner Person vereinte er universalen Forscherdrang, soziales Bewusstsein und politisches Engagement. Als Charité-Pathologe festigte er mit seinem Zellenmodell das naturwissenschaftliche Denken in der Medizin. Auf politischer Bühne stritt er für bessere Lebensbedingungen in Stadt und Staat. In Berlin allgegenwärtig, setzte sich Virchow für eine effektive Kanalisation, saubere Markhallen und Schlachthöfe, Schulen und moderne Krankenhäuser ein. Auf vielen Forschungsgebieten – Medizin, Anthropologie und Ethnologie, Kultur-, Ur- und Frühgeschichte – sammelte er und stieß bedeutende Berliner Museumsgründungen an.




Virchow und die Wissensstadt Berlin 2021

Blick auf die Charité, umrahmt von rosa Kasten als Logo der Wissensstadt

Rudolf Virchow hat mit seiner Forschung das Verständnis der Ursachen von Krankheit revolutioniert und als Sozialpolitiker leidenschaftlich für die Verbesserung der Gesundheitsverhältnisse gestritten. Heute sind Gesundheitsforschung, Klimawandel und digitale Transformation wichtige Themen in der wissenschaftlichen Forschung und gesellschaftlichen Debatte.

Wissensstadt Berlin 2021
Unter dem Motto "Wissensstadt Berlin 2021" geben führende Berliner Forschungseinrichtungen, darunter die Charité, Einblicke in ihre Forschung. Ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger ein, sich zu informieren und mitzumachen.

200. Geburtstag von Virchow 
Im Herbst ist Rudolf Virchow die Hauptperson. Wie sehen wir heute auf seine Leistungen und wie setzen Forschende an der Charité heute und in der Zukunft seine Arbeit fort? Die Charité ehrt seinen berühmten Mitarbeiter in der zweiten Jahreshälfte mit einer Ausstellung, einer Festveranstaltung, verschiedenen Symposien und einer eigenen "Virchow-Kollektion" im Charité-Shop.

200. Geburtstag von Hermann von Helmholtz

Hermann von Helmholtz – Physiologe und Physiker

Helmholtz gilt wie Virchow als einer der letzten Universalgelehrten. Der studierte Mediziner erforschte Phänomene der Optik, Akustik sowie Geologie, Meteorologie und Wärmelehre. Helmholtz hatte schon frühzeitig Grundlagenforschung und Anwendung miteinander verbinden können und zahlreiche Instrumente, wie beispielsweise den Augenspiegel, entwickelt. Dieser ermöglichte erstmals die Untersuchung der Netzhaut und wurde zunächst vom Berliner Augenarzt Albrecht von Graefe (1828-1870) konsequent angewendet. Der Ophthalmologe hatte u.a. bei Virchow studiert und war ab 1868 Direktor der augenärztlichen Abteilung der Charité.

Mehr zum 200. Geburtstag von Hermann von Helmholtz unter https://www.helmholtz200.de/