Charité ist attraktivster Arbeitgeber für Medizinstudierende

Wo möchten Studierende am liebsten arbeiten? Für Studierende aus dem Bereich Medizin und Gesundheit ist die Charité – Universitätsmedizin Berlin deutschlandweit der attraktivste Arbeitgeber – zum fünften Mal in Folge. Das hat die aktuelle Student Survey des internationalen Forschungs- und Beratungsunternehmens Universum ergeben.

Sie befinden sich hier:

Charité ist erneut attraktivster Arbeitgeber für Studierende

„Als einer der größten Arbeitgeber Berlins und eine der größten Universitätskliniken in Europa bietet die Charité Medizinerinnen und Medizinern sowie Forscherinnen und Forschern eine Vielzahl an abwechslungsreichen und spannenden Möglichkeiten, sich stetig auf einem hohen Level in einem modernen Arbeitsumfeld persönlich weiterzuentwickeln“, sagt der Dekan Prof. Dr. Axel Radlach Pries. „Es freut uns sehr, dass dies auch von der nächsten Generation wahrgenommen wird. Denn nur mit gut ausgebildeten und engagierten Nachwuchskräften ist sichergestellt, dass die Charité ihre bewährte Tradition fortsetzen kann und auch in Zukunft für Spitzenleistungen in Forschung, Lehre und Krankenversorgung steht.“ Gemeinsam mit den besten und zunehmend auch internationalen Fachkräften sei es möglich, weiterhin für Patientinnen und Patienten sowie den Fortschritt in der Medizin Hervorragendes zu leisten, ergänzt Prof. Pries.

Was Arbeitgeber interessant macht

Laut Studie stehen für Studierende bei der Wahl des Arbeitgebers ein freundliches Arbeitsumfeld, vielfältige Aufgaben und ein attraktives Grundgehalt im Vordergrund. Zudem ist es Nachwuchskräften wichtig, dass Vorgesetzte ihre Leistungen wertschätzen und ihre berufliche Weiterentwicklung innerhalb des Unternehmens unterstützen. Langfristig gesehen stehen eine sichere Perspektive des Jobs und ein respektvoller Umgang miteinander ganz oben auf der Prioritätenliste der befragten Studierenden.

Das Ranking im Bereich Medizin und Gesundheit

Im Ranking der attraktivsten Arbeitgeber im Bereich Medizin und Gesundheit belegen in diesem Jahr das Robert Koch-Institut sowie das Life-Science-Unternehmen Bayer Platz zwei und drei hinter der Charité. Auf den Rängen fünf bis sieben folgen dann weitere Universitätskliniken: das Klinikum der Universität München, das Universitätsklinikum Heidelberg sowie das Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf.

Über die Studie

Für die Universum Student Survey 2019 wurden zwischen Oktober 2018 und April 2019 insgesamt fast 47.000 Studierende aus 148 Fachbereichen an 209 Hochschulen in Deutschland befragt – darunter 2.160 Studierende aus dem Bereich Medizin und Gesundheitswissenschaften.