Compliance

Das wertebasierte Compliance-Management-System (CMS) der Charité zielt auf freiwilliges Anstreben regelgerechten Verhaltens durch alle Mitarbeiter sowie die Überwachung, Koordination und Steuerung der Einhaltung von Gesetzen und von internen Richtlinien ab.

Compliance-Management an der Charité

Grundlage des wertebasierten CMS ist eine Unternehmenskultur, die auf einer langen, ehrwürdigen Tradition deutscher Spitzenmedizin von Weltrang basiert. Aus dieser Tradition leitet sich der historische Auftrag, der ethische Anspruch und die gesellschaftliche Verpflichtung ab, die Lebenswissenschaften und eine humane Wissensgesellschaft der Zukunft maßgeblich mitzugestalten.

Die Spitzenposition in Forschung und Krankenversorgung sowie die nationale Innovationsführerschaft in der Lehre haben Vorbildfunktion. Es ist selbstverständlich, dass Mitarbeiter sich jederzeit ethisch korrekt verhalten und die Würde, die Integrität und das Selbstbestimmungsrecht der Patienten besonders achten. Zu diesem Selbstverständnis gehört ebenso, dass zu jeder Zeit die maßgeblichen gesetzlichen Regeln und internen Richtlinien beachtet werden und dass ein hohes Verantwortungsbewusstsein die tägliche Arbeit prägt.

Sprechzeiten

Zentrale Compliance-Hotline: +49 30 450 577 577

E-Mail

Wir sind in der Regel werktags in der Zeit von 08:00-16:30 Uhr erreichbar.
Die Beantwortung von Anfragen außerhalb der Sprechzeiten erfolgt an regulären Werktagen.

Kontaktpersonen

Bei Fragen zum Compliance-Management-System der Charité und bei Hinweisen auf Verstöße gegen Richtlinien und Gesetze wenden Sie sich bitte an den Leiter des Compliance-Managements der Charité:

Marc Deffland

Leiter GB Corporate Governance - Compliance

CVK: Campus Virchow-Klinikum

Vertretungsbefugnisse an der Charité – Universitätsmedizin Berlin

Archiv

Archiv der Vertretungsbefugnisse