Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der Charité – Universitätsmedizin Berlin, einer gemeinsamen Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin.

Um direkt zu entsprechenden Bereichen zu springen verwenden Sie die Sprungmarken wie folgt:

Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

CharitéCentrum Herz-, Kreislauf- und Gefäßmedizin CC 11

Sie befinden sich hier:

Leitung des CharitéCentrum 11

Das CharitéCentrum 11 für Herz-, Kreislauf- und Gefäßmedizin hat eine ärztliche, eine kaufmännische und eine Pflegeleitung. Hier finden Sie deren Kontaktinformationen.

Einrichtungen des CharitéCentrum 11

Das CharitéCentrum 11 für Herz-, Kreislauf- und Gefäßmedizin ist auf die konservative, interventionelle und operative Therapie aller Formen von Herz-, Kreislauf- und Lungenerkrankungen spezialisiert. Es besteht aus vier Kliniken an den Standorten Campus Benjamin Franklin, Campus Charité Mitte und Campus Virchow-Klinikum. In den kardiologischen Kliniken liegen besondere Erfahrungen bei der Behandlung Schwerstkranker vor, die intensivmedizinischer Betreuung bedürfen, sowie bei der Behandlung von Herzrhythmusstörungen mit Ablationsverfahren. In der Pulmologie  liegt ein besonderer Schwerpunkt auf der Behandlung von Lungenkarzinomen und Lungenhochdruck.

In der Klinik für kardiovaskuläre Chirurgie werden Bypassoperationen, Herzklappenkorrekturen und Operationen von angeborenen Herzfehlern vorgenommen. Es liegen weltweit die meisten Erfahrungen mit der Implantation gerüstfreier biologischer Aortenklappen vor. Die Schwerpunkte der Forschung liegen in der chirurgischen Produkt- und Methodenentwicklung und der klinischen Anwendung des Tissue Engineering.

Im DFG-Sonderforschungsbereich-Transregio „Inflammatorische Kardiomyopathie“ werden die molekulare Pathogenese und Therapie entzündlicher Herzmuskelerkrankungen näher erforscht.