Pressemitteilung

28.10.2012

Presseinformation zum Serratia-Ausbruch (Stand: 28.10.12, 15 Uhr)

Zurück zur Übersicht

Am heutigen Sonntag (28.10.12) stellt sich die Situation auf beiden betroffenen neonatologischen Stationen am Campus Virchow-Klinikum unverändert dar:

Alle sechs betroffenen Kinder mit einer invasiven Infektion sind stabil. Die übrigen sechs Kinder mit einer Besiedlung werden weiterhin intensiv beobachtet. Es sind keine neuen Fälle aufgetreten.

Kontakt

Manuela Zingl
GB Unternehmenskommunikation
Charité - Universitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 570 400



Zurück zur Übersicht