Stiftung Charité

Innovation fördern, Zukunft gestalten

Stiftung Charité

Die undefinedStiftung Charité ist eine unabhängige und gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts. Sie wurde 2005 von der Unternehmerin Johanna Quandt mit dem Auftrag gegründet, die Innovationskraft und Exzellenz der traditionsreichen Berliner Universitätsmedizin zu unterstützen. Hier engagiert sich die Stiftung in zwei Schwerpunktbereichen: Der Förderung des Forschungstransfers zwischen Labor und Klinik sowie der Verbesserung der Rahmenbedingungen für Innovation und Unternehmertum in der Medizin. Gemäß ihrem Satzungszweck fördert sie somit Wissenschaft und Forschung, Bildung sowie das öffentliche Gesundheitswesen und die öffentliche Gesundheitspflege.

Die Stiftung versteht sich als Schrittmacherin und kreative Impulsgeberin für die Charité und deren Partner, insbesondere das BIH. Seit 2013 trägt sie die Verantwortung für die Vergabe der Mittel aus der Privaten Exzellenzinitiative Johanna Quandt für das BIH.