Zum Navigationsmenü springen. Zum Inhalt springen.
Intranet
iPunkt
Suche
Kontakt
Leitmotiv Chirurgie
Icon-Grfäße

Gefäß-Chirurgie

 

 

 

Gefäßchirurgie umfasst die Erkennung und Behandlung von Erkrankungen, Verletzungen und Mißbildungen von Arterien, Venen und Lymphgefäßen.

Jährlich werden in unserer Klinik rund 1.200 gefäßchirurgische Operationen durchgeführt. Schwerpunkte der Behandlung sind Verengungen (Stenosen) und Verschlüsse der hirnversorgenden Gefäße, (Arteria carotis, Arteria vertebralis, Arteria subclavia), Verengung und Erweiterung (Aneurysma) der Bauchschlagader (Aorta) sowie akute und chronische Verschlußprozesse der Arm-, Bein- und Eingeweidearterien (sog. Schaufensterkrankheit, Raucherbein). Besondere Erfahrung besteht außerdem in der Anlage von Dauergefäßzugängen (Dialyseshunts, Portsysteme, Hickmann-Katheter) für die Blutwäsche (Hämodialyse), Chemotherapie und / oder künstliche Ernährung.